Busreisen London

Busreisen London

Es gibt kaum eine Stadt auf dieser Welt, in der man mit einer Busreise so viel Gegensätzliches erleben kann, wie in London.  Die Hauptstadt Großbritanniens ist für ihre alten Sehenswürdigkeiten sehr bekannt.

Zum Pflichtprogramm jedes London-Besuchers gehören der Tower, Big Ben, Windsor Castle und der Kensington Palace. Aber auch Madame Tussaud’s Wachsfigurenkabinett und die London-Bridge über der Themse wird sich sicher niemand entgehen lassen, der eine Busreise nach London macht.

Die Stadt London

Gerade die Stadtrundfahrten, in den typischen Doppeldecker – Bussen sind bei Gästen sehr beliebt. Als Tourist, kann man sich so entspannt auf die sehenswerten Ziele konzentrieren und braucht sich nicht mit dem Verkehrsgewühl dieser Stadt auseinanderzusetzen.

Im Royal-National Theatre kann man wie auch in den vielen Pubs und Szenekneipen, Musik und Aufführungen in einer überwältigen Vielfalt erleben. Die typisch englische Tea Time kann man sehr gut im Claridge’s kennen lernen.

Als volle Zwischenmalzeit ist es auch eine gute Gelegenheit sich zwischen zwei Sightseeingtouren zu stärken, ohne dabei auf fettige Fish and Chips zurückgreifen zu müssen. Obwohl die englische Küche eher gefürchtet wird, so gilt das sicher nicht in London.

Buslinien, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen

Hier kann man auch in Restaurants essen gehen, die Speisen aus aller Welt anbieten. Sodas London kulinarisch eher für seine indische und asiatische Küche bekannt und berühmt ist. Wer bei  Busreisen nach London etwas haushalten möchte, hat viele Möglichkeiten dafür.

Denn mit den Buslinien 11 und 15, kann man für kleines Geld an den meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeikommen. Dazu kommen noch viele Museen, in denen der Eintritt nichts kostet. Selbst das National Historymuseum und das British Museum können kostenlos besichtigt werden.

Mit Tagestickets für London, kann man auch für die kostenpflichtigen Sehenswürdigkeiten günstigen Zutritt bekommen und den ganzen Tag die öffentlichen Busse und Bahnen nutzen. Die englischsprachige Seite für Touristen, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in London.

Weiterführende Reisedokumentationen, Länder- und Städtetipps:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Martin Schuster, 49 Jahre, Reisekaufmann, Timo Kropp, 42 Jahre, Reiseveranstalter und Marie Kusche, 37 Jahre, freiberufliche Reisejournalistin und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Busreisen, Reisezielen und Sehenswürdigkeiten.
Redaktion
Twitter

Ein Gedanke zu „Busreisen London“

  1. Als absoluter London-Fan kann ich jedem nur empfehlen, London per Bus zu erkunden – allerdings nicht mit dem Reisebus, sondern mit den roten Doppeldeckerbussen vor Ort. Man kann die ganze Stadt durchqueren, jederzeit aussteigen und sieht wesentlich mehr von der Stadt als per tube, auch wenn die Fahrt etwas länger dauert.

Kommentar verfassen