Liste: typische Formulierungen in Reisekatalogen

Liste: typische Formulierungen in Reisekatalogen 

Im Normalfall beinhaltet eine Busreise nicht nur die Fahrt mit dem Bus, sondern auch die Unterkunft im Hotel. Teilweise ist im Reiseprogramm außerdem noch ein Ausflugsprogramm enthalten oder Ausflüge können nach Wunsch dazugebucht werden.

Bei der Beschreibung des Reisebusses bleibt nicht viel Spielraum, denn in Deutschland gilt für Reisebusse ein Sternesystem mit klaren Vorgaben. Diese beziehen sich auf den Abstand zwischen den Sitzen und die Ausstattung des Fahrzeugs. Nur wenn ein Reisebus die jeweiligen Komfortkriterien erfüllt, darf er der entsprechenden Sterneklasse zugeordnet werden.

Was die Beschreibung des Hotels angeht, sieht es etwas anders aus. Auch hier darf natürlich nicht gelogen werden. Um ein Hotel möglichst vorteilhaft zu präsentieren, wird aber gerne mit wohlklingenden Umschreibungen gearbeitet.

Ähnlich wie bei Arbeitszeugnissen, die oft deutlich besser klingen als sie tatsächlich sind, hat sich auch bei Reisekatalogen im Laufe der Zeit eine eigene Sprache entwickelt. So mancher Urlauber hat deshalb vor Ort schon eine böse Überraschung erlebt, weil er etwas anderes erwartet hatte.

 

Damit dies künftig nicht mehr passiert, nennt die folgende Liste einige typische Formulierungen in Reisekatalogen – und erklärt, was sie wirklich bedeuten:

 

Direkt am Meer

Wenn ein Hotel direkt am Meer liegt, dann bedeutet das tatsächlich, dass das Meer direkt vor der Haustür ist. Allerdings ist Meer nicht gleichbedeutend mit Strand. So kann das Hotel beispielsweise auf einer Felsenklippe stehen oder direkt im Hafen sein. Wenn im Reisekatalog nur vom Meer die Rede ist, so ist der nächste Strand ein ganzes Stück weit entfernt.

 

Strandnah gelegen

Irgendwo in der näheren Umgebung gibt es einen Badestrand. Allerdings können die Ansichten darüber, was nah ist, auseinandergehen. Bucht der Urlauber ein Hotel, das strandnah gelegen ist, sollte er damit rechnen, dass er den nächsten Strand erst nach einem bis zu 15-minütigen Fußmarsch erreichen wird.

 

Naturbelassener Strand

Ein naturbelassener Strand oder ein Naturstrand ist ein Strand ohne Infrastruktur. Auf diesem Strandabschnitt gibt es weder Umkleidekabinen, Duschen, Toiletten oder Bars noch werden Müll und Algen regelmäßig entfernt. Möglich ist zudem, dass sich im Sand immer wieder auch größere Steine finden.

 

Feiner Korallenstrand

Anders als bei einem feinen Sandstrand ist der Sand bei einem feinen Korallenstrand mit Steinchen durchsetzt. Barfuss über den Strand zu laufen oder ins Wasser zu gehen, kann deshalb genauso unangenehm sein, wie nur auf einem Handtuch am Strand zu liegen. Der Urlauber ist deshalb gut beraten, wenn er Badeschuhe mitnimmt und Gebühren für eine Strandliege einplant.

 

Nur 10 Minuten/200 Meter vom Strand entfernt

Wird die Entfernung zum Strand in Minuten angegeben, ist dies eigentlich nur eine grobe Orientierungshilfe. Dies gilt vor allem dann, wenn nicht dabeisteht, ob sich die Dauer auf einen Fußmarsch oder auf eine Fahrt mit dem Auto bezieht. Mit etwas Vorsicht sind auch Entfernungen in Metern zu genießen. Gemessen wird nämlich meist Luftlinie, so dass der tatsächliche Weg zum Strand deutlich länger sein kann.

 

Meerseite

Ein Zimmer zur Meerseite liegt in Richtung Meer. Dies bezieht sich aber grundsätzlich nur auf die Himmelrichtung. Meerseite heißt nämlich nicht, dass der Urlauber das Meer von seinem Zimmer aus auch wirklich sieht, denn es kann gut sein, dass andere Gebäude die Sicht versperren. Möchte der Urlauber das Meer sehen können, sollte er ein Zimmer mit Meerblick buchen. Allerdings ist der Meerblick auch dann schon gegeben, wenn das Meer irgendwo am Horizont zwischen Häuserfassaden aufblitzt.

 

Klimatisierbare Zimmer

Solche Zimmer sind mit einer Klimaanlage ausgestattet. Teilweise muss die Klimaanlage aber vor Ort gegen eine Zusatzgebühr gebucht werden, damit sie eingeschaltet wird. Teilweise läuft die Klimaanlage, der Urlauber kann sie aber nicht selbst regeln. Möchte der Urlauber sicher sein, dass er die Temperatur in seinem Zimmer alleine steuern kann, sollte er auf eine individuell regelbare Klimaanlage achten. 

 

Zweckmäßig eingerichtet

Zweckmäßig ist ein Zimmer dann eingerichtet, wenn das vorhanden ist, was für eine Übernachtung benötigt wird. Zum Schlafen reicht es also aus, Komfort hat das Zimmer nicht unbedingt zu bieten. 

 

Neu eröffnetes Hotel

Hat ein Hotel erst kürzlich geöffnet, ist zwar alles neu. Abgewohnte Zimmer muss der Urlauber also nicht befürchten. Allerdings kann es sein, dass hier und da noch kleinere Baustellen vorzufinden sind und auch die Grünanlage noch etwas Zeit braucht, bis sie in voller Pracht erblüht. Zudem sollte der Urlauber darauf gefasst sein, dass der Service gelegentlich etwas hakt, weil das Personal noch kein eingespieltes Team ist.

 

Landestypisch

Ein landestypisches Hotel oder ein Hotel mit landesüblicher Ausstattung entspricht dem Standard, der vor Ort üblich ist. Von Standards nach deutschen Maßstäben sollte der Urlauber deshalb besser nicht ausgehen.

 

Zentral gelegen/verkehrsgünstige Lage/direkt an der Uferpromenade

Dies alles sind Umschreibungen dafür, dass es lauter werden könnte. Möchte der Urlauber die Gegend erkunden, shoppen oder abends ausgehen, wird er voll auf seine Kosten kommen. Dafür muss er dann aber auch Verkehrslärm und die Geräuschkulisse aus Läden, Bars und Diskotheken in Kauf nehmen. 

 

Panoramablick

Verspricht ein Hotel einen Panoramablick, so kann der Urlauber tatsächlich eine tolle Aussicht genießen. Sie bringt es aber auch mit sich, dass das Hotel weit ab vom Schuss liegt. In der näheren Umgebung des Hotels gibt es weder Straßen noch Geschäfte oder Gastronomie. Die gleiche Bedeutung hat übrigens die Formulierung ruhige Lage.

 

Bei deutschen Gästen sehr beliebt

Entscheidet sich der Urlauber für ein Hotel, das sehr gerne von deutschen Gästen gebucht wird, wird er auf ein überwiegend deutsches Publikum treffen. Gleichzeitig ist das Hotel aber auch auf seine vorwiegend deutschen Gäste ausgerichtet. Verständigungsprobleme mit dem Personal wird es deshalb eher nicht geben. Allerdings wird der Urlauber wohl auch nicht in den Genuss kommen, landestypische Speisen und Getränke zu probieren.

 

Internationale Atmosphäre

In diesem Hotel sind Reisegruppen aus aller Welt zu Gast. Was positiv klingt, heißt übersetzt, dass oft bis in die Morgenstunden laut und feuchtfröhlich gefeiert wird.

 

Aufstrebender Ferienort

Ein aufstrebender Ferienort ist gerade dabei, sich zum Touristenort zu entwickeln. Noch ist die touristische Infrastruktur nicht ganz ausgebaut und es gibt zahlreiche Baustellen.

 

Touristisch gut erschlossen

Das Gegenteil von einem aufstrebenden Ferienort ist eine Region, die touristisch gut erschlossen ist. Hier ist alles auf Massentourismus ausgelegt und Bettenburgen prägen das Bild.

 

Beheizbarer Pool

Ein beheizbarer Pool ist ein Pool, der über eine Heizung verfügt. Allerdings heißt das nicht, dass der Pool auch tatsächlich beheizt wird. Beheizbar bedeutet lediglich, dass der Pool beheizt werden kann, wenn Bedarf besteht. Möchte der Urlauber sicher sein, bei kühlerer Witterung in angenehm warmem Wasser zu planschen, sollte er darauf achten, dass im Reisekatalog von einem beheizten Pool die Rede ist.

 

Unaufdringlicher Service

Unaufdringlich ist eine nette Umschreibung dafür, dass die Personaldecke im Hotel recht dünn ist. Allzu viel Service sollte der Urlauber deshalb nicht erwarten.

 

Animationsprogramm und regelmäßige Abendveranstaltungen

Bietet das Hotel ein umfangreiches Animationsprogramm und regelmäßig Veranstaltungen und Shows am Abend, wird es sicher nicht langweilig. Das Animationsteam wird nämlich dafür sorgen, dass immer etwas los ist und die Gäste an diversen Aktivitäten teilnehmen können. Schwierig kann es aber für diejenigen werden, die Ruhe suchen. Am Pool und in Bühnennähe sollte nämlich mit einer höheren Lautstärke gerechnet werden.

 

Kontinentales Frühstück

Bei einem kontinentalen Frühstück werden Kaffee und Tee, Brot, Butter und Marmelade serviert. Mehr gibt das Frühstücksbuffet nicht her. Besser sieht es aus, wenn von einem verstärkten Frühstück die Rede ist. Dann darf er der Urlauber mit einer kleinen Auswahl an Wurst oder Käse und eventuell einem Ei rechnen.

Mehr Reisetipps, Ratgeber und Anleitungen:

Thema: Liste: typische Formulierungen in Reisekatalogen

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Martin Schuster, 49 Jahre, Reisekaufmann, Timo Kropp, 42 Jahre, Reiseveranstalter und Marie Kusche, 37 Jahre, freiberufliche Reisejournalistin und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Busreisen, Reisezielen und Sehenswürdigkeiten.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Veröffentlicht von

Redaktion

Martin Schuster, 49 Jahre, Reisekaufmann, Timo Kropp, 42 Jahre, Reiseveranstalter und Marie Kusche, 37 Jahre, freiberufliche Reisejournalistin und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Busreisen, Reisezielen und Sehenswürdigkeiten. Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig. Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks. Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)

Kommentar verfassen