Busreisen mit Hotel

Busreisen mit Hotel

Wer sich auf eine mehrtägige Busreise begibt, wird sicher meistens in Hotels übernachten. Oft bieten die Reiseveranstalter die Hotelbuchung gleich dazu. Das ist sicher für die meisten sehr praktisch, denn so kann man sich viel entspannter um seinen Urlaub kümmern und muss nicht erst noch eine Übernachtungsmöglichkeit suchen.

Trotzdem sollte man darauf gefasst sein, dass sich die Übernachtung im Hotel, vor allem bei Städtereisen wie Paris oder London, auch im Preis deutlich bemerkbar macht. Wer sich im Internet auf die Suche nach einer passenden Busreise macht, kann sich dabei auch relativ einfach die Hotels aussuchen.

Busreisen mit vier Sterne Hotels

Allerdings sollte man besonders bei Busreisen in Ballungsgebiete darauf achten, was andere Reisende über das jeweilige Hotel zu berichten haben.Trotz vieler Vorschriften, die es im Ausland auch für solche Häuser gibt, sollte man dabei nicht vergessen, dass es bei den einfachen Gasthäusern eben nicht um vier Sterne Hotels geht.

Der häufigste Grund für Enttäuschungen bei der Hotelunterkunft, sind fehlende Informationen über den Standard in der gewünschten Urlaubsregion. Die echten schwarzen Schafe, lassen sich mit einigen kleinen Recherchen im Internet, oft ganz schnell enttarnen. Wenn Sie Hotelbesitzer oder reiseveranstalter sind, empfehlen wir Ihnen, die Vermarktung von Reisen.

Übernachtung im Hotel

Um bei einer mehrtägigen Busreise die Hotelkosten zu sparen, hat man nicht viele Möglichkeiten. Denn Pensionen und Jugendherbergen gibt es eben nicht überall, für größere Gruppen. Allerdings ist eine Busreise, mit einer Übernachtung auf einem Campingplatz sicher auch eine preiswerte Alternative zu einem Hotel.

Wer bei einer Busreise durch entlegene Gebiete nicht auf den Kompfort eines Hotels verzichten möchte, wird in seinen Reisewünschen dennoch nicht eingeschränkt. Besonders ein Reiseveranstalter bietet ein ganz besonderes Angebot. Mit „Rotel Tours“ macht man nicht nur eine Busreise in die entlegendsten Teile der Welt.

Dabei kann man auch bequem in einem Bett übernachten. Denn die Busse dieses Unternehmens sind als Rollende Hotels mit Übernachtungskabinen (auch als Doppelzimmer) zu bekommen. Praktischerweise, zahlen alleinreisende dabei aber keinen Doppelzimmerzuschlag, wie es oft in den gemauerten Hotels üblich ist. Internationale Unterkunft, Herbergen, Pension und Hotel.

Weiterführende Reiseberichte, Veranstalter und Tipps:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Martin Schuster, 49 Jahre, Reisekaufmann, Timo Kropp, 42 Jahre, Reiseveranstalter und Marie Kusche, 37 Jahre, freiberufliche Reisejournalistin und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Busreisen, Reisezielen und Sehenswürdigkeiten.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Ein Gedanke zu „Busreisen mit Hotel“

  1. Ich habe bis jetzt eigentlich noch nie die Erfahrung gemacht, dass wir bei einer Busreise in minderwertigen Hotels untergebracht waren. Auf die Berichte von anderen würde ich nur bedingt achten, denn jeder empfindet ein Hotel anders. Und wenn man z.B. nach London geht, muss einem klar sein, dass ein 3* Hotel dort, hier bestenfalls dem Standard einer Jugendherberge entspricht.

Kommentar verfassen