Busreisen Aschaffenburg

Busreisen nach Aschaffenburg 

Die unterfränkische Kreisstadt Aschaffenburg, glänzt wie viele alten Städte durch ihren besonderen Charme, aus dem man den Hauch der Vergangenheit an sich vorbeiziehen spürt. Sicher hat diese Stadt nicht nur eine vielfältige Geschichte zu erzählen.

Sehr beliebt ist sie auch bei vielen Studenten, die sich an der Universität und in dem kulturellen Umfeld sehr wohl fühlen. Eine Busreise nach Aschaffenburg ist in sehr vielfältiger Hinsicht interessant, wenn man mal „Urlaub“ machen möchte. Ob es nun ein einfacher Tagesausflug oder ein Wochenende werden soll, kann natürlich jeder selbst entscheiden. 

Allerdings ist so eine Busreise im eigenen Land auch eine preiswerte Alternative zu einem „Billigurlaub“ im Süden, bei dem man, wie man immer wieder hört, auch schnell in einem völlig katastrophalen Hotel landen kann oder sogar im Ausland festsitzt, ohne sich dort wirklich verständigen zu können.

Kulturell kann man mit der Busreise nach Aschaffenburg eine Menge erleben, denn es gibt neben dem Pompejanunm oder dem Schloss Johannisburg noch sehr viele andere Sehenswürdigkeiten, Museen und kulturelle Veranstaltungen. 

Preise, Aktiv-Urlaub und Hotels 

In so einem Touristenzentrum, in dem man auf den Service am Gast eingestellt ist, kann man natürlich auch etwas anderes bekommen, als einen Kultur- oder Aktiv-Urlaub. So ist es sicher auch eine Kleinigkeit, ein schönes und gemütliches Wellness-Hotel, in Aschaffenburg zu finden, in dem man sich für ein paar Tage erholen kann. Für Menschen die etwas mehr auf ihren Geldbeutel aufpassen müssen, werden die Busreisen ebenfalls immer interessanter. 

Je nach Entfernung, die man fahren muss, kann es sich immer lohnen, in einem Reisebüro, nach einer Busreise zu fragen. Obwohl sicher viele auf die „scheinbar“ günstigere Bahn umsteigen möchten, ist das längst nicht immer, die günstigste Möglichkeit zu reisen. Da Herr Mehdorn auch angekündigt hat, nach den Lockführerstreiks die Preise noch einmal zu erhöhen, können auch hier eventuelle Preisvorteile sehr viel schmaler werden.

Mehr Reisetipps:

Anzeige
Twitter

Redaktion

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Martin Schuster, 49 Jahre, Reisekaufmann, Timo Kropp, 42 Jahre, Reiseveranstalter und Marie Kusche, 37 Jahre, freiberufliche Reisejournalistin und Backpacker, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Busreisen, Reisezielen und Sehenswürdigkeiten.
Redaktion
Twitter

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen